Kennst du das Kleid der Gerechtigkeit?

Hast du schon einmal vom „das Kleid der Gerechtigkeit“ gehört? Es ist eine tiefgreifende Wahrheit in der Bibel, das beschreibt, wie wir durch den Glauben an Jesus Christus vor Gott als gerecht gelten.

Dieses wunderbare Bild zeigt uns die unermessliche Liebe Gottes und die erstaunliche Wahrheit, dass wir als seine Kinder angesehen werden. In diesem Beitrag möchte ich dir zeigen, was es bedeutet, das Kleid der Gerechtigkeit anzuziehen und wie dies unser Leben verändert.

Was ist das Kleid der Gerechtigkeit?

Das Kleid der Gerechtigkeit ist ein symbolisches Bild dafür, dass wir durch den Glauben an Jesus Christus von Gott als gerecht angesehen werden. In Jesaja 61,10 heißt es:

Ich freue mich sehr in dem HERRN, und meine Seele jubelt über meinen Gott; denn er hat mir Kleider des Heils angezogen und mich mit dem Mantel der Gerechtigkeit bekleidet, wie ein Bräutigam sich mit einem priesterlichen Kopfschmuck schmückt und wie eine Braut ihren Schmuck anlegt.“

Dieses Bild zeigt uns, dass Gott uns nicht nur vergibt, sondern uns auch mit seiner Gerechtigkeit bekleidet. Es ist, als würden wir ein neues, reines Gewand anziehen, das unsere Sünden bedeckt und uns in Gottes Augen vollkommen macht.

Gerechtigkeit durch den Glauben an Jesus Christus

Die Bibel lehrt uns, dass wir durch den Glauben an Jesus Christus gerechtfertigt werden. In 2. Korinther 5,21 lesen wir:

Denn er hat den, der von keiner Sünde wusste, für uns zur Sünde gemacht, damit wir in ihm die Gerechtigkeit Gottes würden.“

Jesus nahm unsere Sünde auf sich, damit wir in ihm gerecht werden können. Durch sein Opfer sind wir vor Gott gerecht, nicht aufgrund unserer eigenen Taten, sondern allein durch den Glauben an ihn.

Kinder Gottes durch Gottes Liebe

Die Liebe Gottes zu uns ist so groß, dass er uns seine Kinder nennt. In 1. Johannes 3,1 steht:

Seht, welch eine Liebe uns der Vater gegeben hat, dass wir Kinder Gottes heißen sollen! Darum erkennt uns die Welt nicht, weil sie ihn nicht erkannt hat.“

Diese Liebe ist unvorstellbar und zeigt sich darin, dass Gott uns nicht nur vergibt, sondern uns als seine eigenen Kinder annimmt. Wir sind Teil seiner Familie und dürfen ihn unseren Vater nennen.

Sei dir seiner Liebe bewusst, Seine Liebe ist Bedienungslos!

Ich wünsche dir Gottes reichen Segen

Möchtest du den kostenlosen Monatsbrief abonnieren um deinen Glauben zu vertiefen? Dann klick hier

Schreibe einen Kommentar